Skitouren in Villnöss

Verschneite Höhen mit Skiern erleben

Mit aufgefellten Skiern hinauf auf verschneite Höhen und einfach die Ruhe genießen. Am Gipfel beeindruckt die wunderbare Aussicht auf weite, schneebedeckte Berglandschaften. Reizvolle Tourenziele bieten Skitourengeher im Dolomitental Villnöss ein unvergessliches Gipfelerlebnis. Eine Skitour soll aber gut geplant sein: gute Ausrüstung und Kondition sowie alpine Erfahrung muss man mitbringen. Ein Traum für jeden Skitourengeher ist es nach einem anstrengenden Aufstieg mit den Skiern auf unberührtem, glitzerndem Tiefschnee hinab in Tal zu gelangen.

Hier einige Skitouren-Tipps:

Zendleser Kofel (circa 2,5 h - 4 km)
Start auf der Zanser Alm (1680 m) zum Kirchwiesl, Kaserill Alm (1920 m), weiter zur Bühler Schupfe und auf den Zendleser Kofel (2422 m)

Bronsoijoch (circa 2,5 h - 4 km)
Start auf der Zanser Alm (1680 m) zum Kirchwiesl, dann rechts zur Gampenlm und weiter zum Bronsoijoch (2300 m)

Laite Va Piz (circa 3,5 h - 6 km)
Start in Ranui (Parkplatz Waldschenke - 1370 m) über Weissbrunn zur Brogles Alm und weiter auf den Laite Va Piz (2284 m)

Gabler (circa 2,5 h - 4,2 km)
Start am Parkplatz Fermeda/Schlemmer (1900 m), über Guflanegg und weiter zum Gabler (2576 m)
teamblau