Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.

Skitouren in Villnöss

Verschneite Höhen der Dolomiten mit Skiern erleben

Eine Skitour in Südtirol ist mit Sicherheit ein unvergessliches Wintererlebnis und ein absolutes Muss während Ihres Urlaubes in den Dolomiten. Mit Ski und Fellen hinauf auf verschneite Höhen und einfach die Ruhe genießen. Am Gipfel beeindruckt die wunderbare Aussicht auf weite, schneebedeckte Berglandschaften. Reizvolle Tourenziele bieten Skitourengehern im Dolomitental Villnöss ein unvergessliches Gipfelerlebnis.
 

Skitouren in den Alpen

Eine Vielzahl von Aufstiegen erwartet Sie: von der relativ einfachen auch für Anfänger geeigneten Gipfeltour auf den Zendleser Kofel bis hin zur anspruchsvollen Skitour auf die Mittagsscharte zwischen den Geislerspitzen. Der Traum für jeden Skitourengeher erfüllt sich bei der Abfahrt: mit den Skiern auf unberührtem, glitzerndem Pulverschnee hinab ins Tal gleiten.
 

Sicher unterwegs bei Skitouren

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten sich Einsteiger in diesem Skisport einer geführten Gruppe anschließen. Von Dezember bis März finden wöchentlich geführte Skitouren mit Berg- und Skiführer Engelbert Weirather statt.

Erfahrene Tourengeher können auch auf eigene Faust die atemberaubende Winterlandschaft der Dolomiten entdecken. Eine Skitour sollte aber auf alle Fälle gut geplant sein: die grundlegende Sicherheitsausrüstung, gute Kondition sowie alpine Erfahrung im Erkennen von natürlichen Gefahren sind unbedingt erforderlich. Informieren Sie sich vor jeder Tour über die aktuelle Lawinensituation.
 

Skitouren für Anfänger

Das Villnösstal eignet sich perfekt, um in den Outdoorsport des Skitourengehens einzusteigen.
Hier finden Sie einige Skitouren-Tipps im Dolomitental Villnöss.

Zendleser Kofel (circa 2,5 h - 4 km)
Start am Parkplatz Zans (1680 m). Entlang des Kaserillbaches zum Kirchwiesl, an der Kaserill Alm (1920) vorbei und weiter zur Bühler Schupfe. In freiem Almgelände geht es an der Wörndle Lochalm vorbei bis zum Gipfel des Zendleser Kofels (2422 m). Abfahrt wie Aufstieg.

Bronsoijoch (circa 2,5 h - 4 km)
Start am Parkplatz Zans (1680 m). Entlang des Kaserillbaches zum Kirchwiesl. Von dort rechts haltend über die Gampenwiesen bis zur Gampenalm. Von dort geradeaus weiter über weite Almflächen bis zum Steilhang, der zum Bronsoijoch (2300 m) hinaufführt. Abfahrt wie Aufstieg.

Laite Va Piz (circa 3,5 h - 6 km)
Start in Ranui (Parkplatz Waldschenke - 1370 m). Zunächst dem Forstweg entlang des Broglesbaches folgen. Weiter über eine Brücke über den Broglesbach. Der Forstweg geht in einem schmalen Waldweg über bis man auf den Adolf-Munkel-Weg gelangt. Über diesem bis zur Broglesalm (2045m). An der Alm vorbei bis zum Broglespass. Über einem breiten Rücken bis auf den Laite Va Piz (2284 m).

Gabler (circa 2,5 h - 4,2 km)
Start am Parkplatz Fermeda/Schlemmer (1900 m) im Plosegebiet. Über Guflanegg bis kurz vor die Schatzerhütte. Links weiter über freies Gelände bis zum Großen Gabler (2576 m).

Mit diesen Insiderinformationen und Tourentipps steht Ihrem Skitouren-Urlaub in den Südtiroler Dolomiten also nichts mehr im Wege.

WICHTIG

Informieren Sie sich stets über die aktuellen Lawinengefahren unter: https://lawinen.report/bulletin/latest
Newsletter
Aktuelle Angebote, News & Kataloge von Villnöss